Data Warehouse
Definition: Data Warehouse

Aktuelles Release einer SAP-Anwendung nach Eintritt in die Unrestricted-Shipment-Phase. Das Standard-Software-Release, das ausgeliefert wird, wenn kein spezielles Release bestellt wird. In der Regel wird das aktuellste Release einer SAP-Komponente zum aktuellen Default Release erklärt, sobald die Restricted-Shipment-Phase abgelaufen ist.

Digitale Signatur

Der Zweck der digitalen Signatur ist die Sicherstellung, dass ein vom Sender erzeugtes digital unterzeichnetes Dokument in seiner Herkunft und Vollständigkeit bestätigt wird.

DMS
DMS (Dokumenten-Management-System)

Oberbegriff für die elektronische Verwaltung und Bearbeitung aller Dokumente und Informationen, die in einem Unternehmen anfallen. Beinhaltet sowohl Hard- als auch Softwarekomponenten. Die Ablage der Dokumente erfolgt im Unterschied zu herkömmlichen, einfachen Ordnerstrukturen klar strukturiert. Die Dokumente können mit Such- bzw. Schlagwörtern wieder gefunden werden. Zusatzfunktionen wie Wiedervorlage, Freigabeszenarien, Check-in/-out, Versionsverwaltung etc. sind meist Bestandteil eines DMS.

Dokument
Schriftstück in papier- oder digitaler Form

Entspricht im Sinne der elektronischen Archivierung dem elektronischen Abbild von Papierdokumenten. Ein Dokument kann mehrere Seiten beinhalten.

DPI
DPI (Dots per Inch)

Dies gibt die Anzahl von Bildpunkten pro Inch (1 Inch = 2,54 cm) eines Gerätes (z.B. Bildschirms, Druckers, Scanners) an. Je höher die Auflösung, umso besser ist in der Regel die Bildqualität, aber auch umso höher die Dateigröße.

DRT
DRT (Document Related Technology)

Von der DMS-Branche erschaffenes Kunstwort, welches als Oberbegriff für Archivierung, Dokumentenmanagement, Workflow, Groupware, Scanner, Jukeboxen etc. verwendet wird.

DVD
DVD (Digital Versatile Disk)

Ein Speichermedium im Format der CD (Compact Disc), jedoch mit höheren Speicherkapazitäten.