Digitale HR-Transformation: So machen Personaler ihr Unternehmen attraktiv

Mit digitalen Lösungen flexible Arbeitswelten schaffen und das Personal der Zukunft aufbauen

Die Zukunft hat längst begonnen, und mit ihr das Rennen um die besten Fachkräfte. Personalabteilungen, die die Chancen der Digitalisierung nutzen, haben klar die Nase vorn. Nach außen hin sind sie näher an ihrer Zielgruppe – die jungen, begehrten Talente sind nun mal digital unterwegs. Unternehmensintern treiben die Abteilungen für Human Resources (HR) im Zusammenspiel mit anderen Abteilungen wie der IT digitale Innovation voran und ermöglichen den Mitarbeitern, sich am Arbeitsplatz weiterzuentwickeln. Nur: Wie gelingt das? 

 

 

Eine digitale Transformation im Personalmanagement muss her: Weg von der reinen Verwaltung, hin zu mehr strategischer Planung. Im ersten Schritt bedarf es einer Transformation, die digitales Denken und Handeln im Unternehmen plant, begleitet und verankert. Strategisches HR-Management ist dafür der richtige Weg. Machen Sie Fachkräfte auf sich aufmerksam. Binden Sie Talente an Ihr Unternehmen. Schaffen Sie ein attraktives Arbeitsumfeld und etablieren Sie langfristig flexiblere, effizientere und kostengünstigere Arbeitsweisen.    

Was ist digitale HR-Transformation?

Die digitale „Human Resources Transformation“ befähigt Personalabteilungen, in Unternehmen den Arbeitsplatz und die Belegschaft der Zukunft zu gestalten. Sie versetzt Personaler in die Lage, strategisch vorauszublicken und die Digitalisierung in Unternehmen wie auch die digitale Transformation der Mitarbeiter nach vorn zu bringen. Kurz: Sie stößt einen Wandel an, um Workflows effizienter zu gestalten und der Belegschaft mehr Freiräume zu bieten.

Das bedeutet: Die HR-Abteilung agiert funktionsübergreifend: Sie fördert aktiv Karrierewege, indem sie digitale Schlüsselkompetenzen vermittelt. Sie bringt Schlüsseltechnologien auf den Weg, nutzt digitale Tools für ihr Talent-Recruiting und generiert intern Daten über die Belegschaft, um diese gezielter einzusetzen und weiterzuentwickeln. Dazu schafft sie ein Umfeld, in dem gut, gern und flexibel gearbeitet wird.

Welche Vorteile hat digitale HR-Transformation?

Digitaler Wandel: Ihre Chance für interne Veränderungen

Im Zuge der Digitalisierung von Prozessen können Sie in Ihrem Unternehmen alle Strukturen, Arbeitsabläufe und Technologien auf den Prüfstand stellen. Die entscheidenden Fragen: Welche Workflows haben sich bewährt und bleiben bestehen? Und wichtiger: Welche Arbeitsschritte sind ineffizient und lassen sich durch bessere digitale Technologien ersetzen? Auch herkömmliche Hierarchien können Sie in diesem Kontext aufbrechen. Von Top-Down-Prozessen hin zu kleinen, agilen Teams, die sich selbst organisieren. Einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren im Change-Management aber bleibt die Belegschaft. Sie möchte von Ihnen in den Prozess eingebunden werden.

Sichern Sie sich Wettbewerbsvorteile durch eine HR-Strategie

Eine digitale HR-Strategie braucht eine Vision. Ein Idealbild, wie das Unternehmen in der Zukunft gestaltet sein soll. Wichtige Fragestellungen, die sich für Sie ergeben, sind:

  • Wie sieht Ihr Personal der Zukunft aus?
  • Wie sollte es qualifiziert sein?
  • Welche digitalen Technologien möchten Sie anschaffen, weil sie sich durchsetzen werden?
  • Welche Angebote und Ausstattung erwarten künftige Beschäftigte, damit sie sich für Sie und nicht für einen anderen Arbeitgeber entscheiden?

So kann Ihr strategisches HR-Management zielgerichtet arbeiten, damit sich Ihr Unternehmen von der Konkurrenz abhebt.

Digitales HR: Sichern Sie sich die besten Spezialisten

Digitale Infrastrukturen werden immer komplexer. Nur gut ausgebildete Spezialisten sind in der Lage, die Informationstechnik dauerhaft zu pflegen und weiterzuentwickeln. Aber Spezialisten haben die Wahl, für welches Unternehmen sie sich entscheiden, weil sie eine knappe Ressource sind. Wenn sich Ihre HR-Abteilung schon im Bewerbungsprozess digital präsentiert, hat sie gute Chancen zu punkten.

Strategisches HR-Management ermöglicht flexible Arbeitsstrukturen

Homeoffice, Teilzeit, Kinderbetreuung: Arbeitnehmer wünschen sich von ihren Arbeitgebern immer öfter flexible Arbeitsmodelle und -plätze, auch „New Work“ genannt. Unternehmen, die schon frühzeitig offen für solche Regelungen sind, stehen in der Gunst der Bewerber vorn und können ihre besten Fachkräfte besser halten. Wenn Ihr strategisches HR-Management digital denkt, kennt es diese Anforderungen.

Fördern Sie digitale Transformation durch kontinuierliches Lernen

Digitale Technologien entwickeln sich schnell weiter. Deshalb bauen Unternehmen auf die kontinuierliche digitale Transformation ihrer Mitarbeiter. Das bedeutet, dass Sie im Rahmen der HR-Strategie regelmäßige Weiterbildungen anbieten sollten, die das Personal auf dem aktuellen Wissensstand halten.

Verändern Sie die Unternehmenskultur durch HR-Transformation

Die digitale HR-Transformation hat das Potenzial, einen Kulturwandel in Unternehmen herbeizuführen. Je mehr Ihre Personalabteilung bereit ist, das Personal auf dem Weg zur Digitalisierung im Unternehmen mitzunehmen, es dafür zu begeistern und ihm die Vorteile schmackhaft zu machen, desto mehr kann ein Bewusstseinswandel stattfinden, der sich in Ihrem Unternehmen ausbreitet.

Herausforderungen digitaler HR-Transformation

1.Personaler sind doppelt gefordert

Einerseits gilt es für Ihre HR-Abteilung, den Ansprüchen des Unternehmens an die Digitalisierung und Arbeitsplatzgestaltung mit Strategien und Entscheidungen zu begegnen. Andererseits sind Ihre Personaler selbst Teil der digitalen Transformation und müssen sich Schlüsselkompetenzen aneignen, die sie in ihrer Funktion auf die Zukunft vorbereiten.

2. Schaffen Sie eine HR-Strategie für die digitale Zukunft

Wo soll die Reise für Ihr Unternehmen hingehen? Es braucht wirtschaftliche Ideen für die digitale Zukunft. Papierloses Büro? Das ist ein guter, kostensparender und nachhaltiger erster Schritt. Mit dem richtigen Dokumentenmanagement-System (DMS) gelingt Ihnen das ganz einfach. Die Vereinfachung und Optimierung von komplexen Workflows? Dabei hilft Ihnen ein digitales Workflowmanagement.

3. Fördern Sie flexible Arbeitsweisen

Flexible Arbeitsweisen erfordern besondere Lösungen. Für das Homeoffice nutzen Sie zum Beispiel spezielle Homeoffice-Lösungen. Ortsunabhängiges, digitales Zusammenarbeiten ermöglicht Ihnen das Collaboration-Tool. Für jede Herausforderung, die flexible Arbeitsweisen für Arbeitgeber mit sich bringen, gibt es die passende Lösung.

4. Gewinnen und halten Sie das beste Personal

Ein Unternehmen ist nur so gut wie seine Belegschaft. Um die besten Fachkräfte halten oder gewinnen zu können, müssen ihnen in Ihrem Unternehmen schon etwas bieten. Hier ist Ihre Personalabteilung gefragt: Sie muss eine digitale Infrastruktur schaffen, in der sich aktuelle und künftige Fachkräfte wohlfühlen und mit der sie schon im Bewerbungsprozess überzeugen kann. Als Arbeitgeber sollten Sie sich schon früh als Marke positionieren und langfristig als solche etablieren.

10 Schritte: So gelingt Ihre digitale HR-Transformation

  1. Ihre HR muss die Möglichkeiten digitaler Technologien verstehen und deren Vorteile für sich selbst und das ganze Unternehmen erkennen.
  2. Zielsetzung: Erarbeiten Sie eine digitale Strategie für Ihre HR und das gesamte Unternehmen. Achten Sie dabei auf Prozessorientierung: Welche Prozesse sollen digitalisiert werden und wie lässt sich agiles „New Work“ integrieren?
  3. Vergleichen und wählen Sie HR-relevante Technologien aus, z.B. digitale Personalakte. Berücksichtigen Sie auch, wie Sie die Personalgewinnung und Personalentwicklung digital verbessern können.
  4. Ermitteln Sie den Schulungsbedarfs in Ihrer HR, um HR-Prozesse mit modernen Technologien zu automatisieren und neue Technologien ganzheitlich auch unternehmensweit denken zu können.
  5. Entwickeln Sie fehlende digitale Kompetenzen Ihres HR-Personals weiter oder werben Sie passendes Personal an, das die digitale HR-Transformation in die Hand nimmt.
  6. Workforce Transformation: Passen Sie die Aufgaben innerhalb der HR-Organisation an (HR als Team? Klassische HR mit einer agilen Einheit, die sich Themen wie Change und Innovation kümmert?)
  7. Kommunikation: Wecken Sie den Mut zum Change in der Belegschaft, zeigen Sie die Vorteile auf, begleiten Sie Ihre Belegschaft und nehmen Sie sie mit. Etablieren Sie eine neue Arbeitskultur im Unternehmen etablieren und leben Sie diese vor.
  8. Bauen Sie digitale Expertise im Unternehmen auf (Belegschaft digital weiterentwickeln, um sie auf moderne Arbeitsweisen vorzubereiten)
  9. Entwickeln Sie eine Agilisierung von Arbeitsweisen entwickeln und setzen Sie diese um. Bieten Sie Raum für Persönlichkeitsentfaltung und kreatives Arbeiten, ermöglichen Sie mobile Arbeitsformen und schaffen Sie ein attraktives Arbeitsumfeld.
  10. Wenden Sie die neuen Technologien an, überprüfen und optimieren Sie sie.
digitaler Personalakte Lösungsseite

Elektronische Personalakte

Die Vorteile liegen klar auf der Hand

jetzt mehr erfahren…

Warum digitale HR-Transformation gut für Ihr Unternehmen ist

Die digitale Transformation im Personalmanagement hat großen Einfluss auf die Zukunft Ihres Unternehmens. Sie entscheidet darüber, ob begehrte Talente in Ihr Unternehmen kommen und wie hoch die Wechselbereitschaft Ihrer eigenen Fachkräfte ist.

Ihre HR gestaltet die digitale Infrastruktur im Unternehmen anhand strategischer Fragen wie: Welche Software und Endgeräte kommen zum Einsatz? Oder: Welche Arbeitsmodelle werden angeboten? Das sind die Kernfragen, um die künftige Konkurrenzfähigkeit Ihres Unternehmens sicherzustellen.

Aber nicht nur das: Mitarbeiterstrategien bilden den Kern des „Digital Transformation Management“. Ihre digital transformierte Personalabteilung ist beispielsweise dafür verantwortlich, dass Mitarbeiter regelmäßig eine Weiterbildung bekommen, wenn es Neuerungen in ihrem Kompetenzbereich gibt. Im digitalen Umfeld geschieht das nicht selten. Auch das spricht für Ihr Unternehmen: Es kümmert sich darum, am digitalen Puls der Zeit zu bleiben.

Fazit

Die digitale HR-Transformation hat das Potenzial zum innerbetrieblichen digitalen Kulturwandel. Dieser will allerdings gut geplant, begleitet und vorgelebt werden. Die HR-Transformation kann so aus einem analogen ein digitales Unternehmen machen. Und ein solches wird im Ringen um Fachkräfte stets bessere Chancen haben, sich mit den Besten für die Zukunft zu wappnen.

FAQ

Welche Cloud ist datenschutzkonform?

In Deutschland gibt es das „Trusted Cloud“- Zertifikat vom Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Es attestiert dem Kunden, dass der Cloud-Anbieter in Sachen Datenschutz und Datensicherheit vertrauenswürdig ist. 

Wie sicher sind die Daten in der Cloud?

Das hängt von vielen Faktoren ab. Zum Beispiel, welche Sicherheitszertifikate ein Anbieter vorweist, aber auch, wo die Server stehen. Wichtig ist, dass der Cloud-Nutzer für die Datensicherheit und den Datenschutz in der Cloud verantwortlich ist, nicht der Cloud-Anbieter.

Was kann ein Verstoß gegen das Datenschutzgesetz beim Cloud-Computing sein?

Ein Verstoß gegen das Datenschutzgesetz ist beispielsweise dann gegeben, wenn etwa ein deutsches Unternehmen personenbezogene Daten Dritter ohne deren Wissen auf US-Servern speichert, auch wenn diese nicht in den USA stehen. Denn der seit 2018 geltende „Patriot Act“ ermöglicht es den US-Behörden, US-Unternehmen zur Herausgabe personenbezogener Daten zu zwingen, die außerhalb der USA auf Servern liegen. Und das widerspricht der DSGVO.

Welche Daten in der Cloud?

Prinzipiell können alle Arten von Daten in der Cloud gespeichert werden. Wie sicher sie dort sind, ist eine andere Frage. Besonders sensible Daten sollten mit speziellen Verschlüsselungen gesichert werden, damit sie nicht von Unbefugten gelesen werden können. Und: Personenbezogene Daten müssen DSGVO-konform, also anonymisiert, in die Cloud geladen werden.

digitale Personalakte Webcast

Digitale Personalakte inkl. digitaler Gehaltsabrechnung

Jetzt WebCast Ansehen

Unsere Aufzeichnung vom 13.11.2020

Erhalten Sie in 30 Minuten den Überblick über die Vorteile der digitalen Personalakte:

  • Automatische Zuordnung neuer Dokumente in die bestehende Aktenstruktur
  • Beschleunigung der Personalprozesse durch digitalen Workflow
  • Einfache Ablage von Dokumenten aus führenden Systemen heraus
  • Aktenansicht mit praktischer Such- und Previewfunktion
  • Index- und Volltextsuche über das gesamte Archiv direkt am Arbeitsplatz
  • Digitale Bereitstellung von Gehaltsabrechnungen

Eingangpostverarbeitung

Ihre Eingangspost wird jetzt ganz einfach digital

Digitale Rechnungsverarbeitung

Eingangsrechnungen erfassen sich nun ganz von allein 

Digitale Akte

Ihr Abschied vom Aktenkeller

Homeoffice Lösungen

Unsere 10 besten Lösungen fürs papierloses arbeiten im Homeoffice

Collaboration Tool: digitale Zusammenarbeit

Ortsunabhängig zusammenarbeiten: gemeinsame Bearbeitung von Dokumenten, einfaches File Sharing und mehr Effizienz.

Digitale Personalakte

Für einen effizienten Personalprozess.

Gehaltsabrechung digital zustellen

Sparen Sie mindestens 3,10 €* pro Mitarbeiter, jeden Monat.

Vertragsmanagement

Verträge blitzschnell digital erfassen, recherchieren und verwalten.

DocuSign

Einfach. Digital. Unterschreiben. Auch als integrierte Schnittstelle in d.3ecm verfügbar. Jetzt starten

Emailarchivierung

Endlich E-Mails rechtssicher archivieren